Raspberry Pi Ersteinrichtung

Hi und frohes Neues!

Da ich im Gebiet Raspberry Pi ein ziemlicher Neuling bin, hatte auch ich anfangs so meine Probleme.
Als erstes lädt man sich sein Raspberry Pi Betriebssystem runter. Für mich kam Raspbian in frage, da ich mich mit dem Debian Befehlen ein wenig durch den Gebrauch von Ubuntu auskenne.
Nach dem Download die .zip Datei entpacken und (unter Ubuntu) im Terminal:

dd bs=1M if=~/Downloads/2012-08-16-wheezy-raspbian.img of=/dev/sdx

eingeben.
Das dauert nun eine Weile.
Wenn es fertig ist schiebt man die SD Karte ins Pi, LAN Kabel anschließen und gibt Power ;)

Wer keine USB Tastatur zur Hand hat (wie es bei mir der Fall war) kann sich bequem per SSH in das Pi einwählen.


ssh 192.168.xx.xx -l pi


Die xx müssen durch die IP des Pis ersetzt werden. (welche IP das Pi bekommen hat sieht man, indem man sich im Route einloggt)

Das Passwort zum einloggen ist "raspberry" (ohne Anführungszeichen)
Das einzig wichtige ist noch das Passwort zu ändern. Dafür gibt man "sudo raspi-config" ein und man erhält eine Oberfläche in der man das Passwort ändern und das Pi übertakten kann und vieles mehr.

Kommentare